keyvisual



Startseite
Wir über uns
Veranstaltungen
Der Vorstand
Mitglied werden
Unsere Dörfer
Geschichte
Strukturwandel
Landwirtschaft
Gedanken
Vereine u. Bedeutung
Impressum
Datenschutzerklärung

Landwirtschaft

In Kuhlenkamp werden aktuell fünf Höfe aktiv bewirtschaftet. Es werden Milchkühe gehalten, Schweine und Bullen gemästet und auf den Feldern vor allem Getreide, Raps und Mais aber auch Kartoffeln und Zuckerrüben angebaut.

Uepsen verfügt lediglich noch über einen Nebenerwerbsbetrieb (Schafzucht) sowie eine Obstbaumschule. Diese hat sich hier erst 2004 neu angesiedelt. Der letzte von vormals rund einem dutzend Uepser Vollerwerbsbetrieben hat Ende 1998 aufgehört. Seitdem wird dieses Dorf quasi von außen bewirtschaftet.

Landwirtschaft bleibt letztlich immer ein Leben von und mit der Natur. Sie bestimmt den Takt, die Arbeitsabläufe. Bitte haben Sie VERSTÄNDNIS für Arbeitsspitzen – vor allem in der Erntezeit. Wenn Ihnen mal etwas unverständlich oder suspekt erscheint, fragen Sie bitte unbedingt. Die Erklärungen sind meist überraschend einfach.

 

Der Beschreibung unserer landwirtschaftlichen Struktur ist bereits zu entnehmen, daß viele andere Erwerbstätigkeiten zur Bestreitung des Lebensunterhalts beitragen. Die Arbeitnehmer fahren dafür z.T. ganz nach Bremen.

 

Top